Newsticker – September 2022

+++ Newsticker +++

Liebe Feuerwehrkamerad*Innen,

die wohlverdiente Sommerpause neigt sich langsam aber sich ihrem Ende entgegen und für den einen oder anderen von Euch sind es wohl auch die letzten Urlaubs- und Ferientage. Wir hoffen, dass ihr eine schöne, erholsame Zeit hattet und ggfs. noch etwas von dieser habt, sollte der Urlaub noch anstehen oder andauern.   

Bevor wir nun in einen terminreichen Feuerwehr-Herbst starten (für September und Oktober steht doch einiges wieder auf der Agenda), möchten wir Euch auch zu Beginn des Monats September mit einem neuen Newsticker über die Aktivitäten auf dem Laufenden halten und Euch wie gewohnt einen Überblick verschaffen:

+++ Fahrzeugeinweihung: wie schon angekündigt, findet am Sonntag, den 11. September die feierliche Einweihung der in den letzten Jahren beschafften Fahrzeug für die Feuerwehren der Stadt Schnaittenbach statt. Wir würden uns sehr freuen, Euch hierzu alle recht herzlich begrüßen zu dürfen. Einzelheiten und Details könnt Ihr dabei nochmals dem Aushang / der Einladung entnehmen. +++

+++ Ferienprogramm: nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause beteiligt sich die Feuerwehr wieder am städtischen Ferienprogramm, welches am Samstag, den 03. September 2022 ab 14.00 Uhr am und im Feuerwehrhaus stattfinden wird. Sollte jemand von Euch Zeit und Lust haben mit zu unterstützen, bitte einfach ab 13.00 Uhr im Schneckengässchen vorbeischauen. Vielen Dank! +++

+++ Leistungsabzeichen: Herbstzeit – Leistungsabzeichen-Zeit; wie jedes Jahr werden wir in den kommenden Wochen wieder Übungen für Leistungsabzeichen (sowohl THL als auch Löschangriff) anbieten. Es wäre schön, wenn Ihr Euch dazu „aufraffen“ könntet und ein Leistungsabzeichen ablegen würdet. Neben dem Übungseffekt ist ja so eine „Leistungsabzeichen-Periode“ auch eine ideale Kameradschaftspflege. Diejenigen von Euch, welche ein LZ ablegen können, werden von unseren Gruppenführern dazu entsprechend angeschrieben / eingeladen. Die Übungen beginnen aufgrund zeitlicher Engpässe nicht wie ursprünglich geplant im September, sondern erst ab Ende September / Anfang Oktober. Herzliches Vergelt’s Gott auch hierfür. +++

+++ Satzungen der Stadt Schnaittenbach: ab sofort stehen auf unserer Homepage unter „https://www.feuerwehrschnaittenbach.de/formulare/“ die Satzung der Stadt Schnaittenbach für die vier Feuerwehren und die Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und Leistungen der Schnaittenbacher Feuerwehren zum Download bereit. Gerne könnt ihr hier einmal einen Blick darauf werfen. +++

+++ geänderter Revisionsleitfaden: die Vorstandschaft hat in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause einen grundlegend überarbeiteten Revisionsleitfaden beschlossen. Neben der Kassenführung ist auch die Arbeit der Vorstandschaft, respektive der Vorsitzenden durch die gewählten Revisoren zu prüfen und das Ergebnis der nächsten (ordentlichen) Jahreshauptversammlung vorzulegen. Der geänderte Revisionsleitfaden kann hier runtergeladen werden. +++

+++ Anschaffungen für die aktive Wehr: nachdem Anfang des Jahres bereits aus zweckgebundenen Spendengeldern bzw. aus Vereinsmitteln ein weiteres Gasmess- und -warngerät (verlastet auf dem MZF) sowie ein Rettungspack-System für Atemschutzgeräteträger (verlastet am LF 20 KatS im Dachkoffer) beschafft werden konnte, beschloss die Vorstandschaft in der Juli-Sitzung noch die Anschaffung von acht Totmannwarnern zur Verbesserung der Sicherheit unserer Atemschutzgeräteträger sowie einem digitalen Handsprechfunkgerät (HRT; vorrangig als Funkgerät für den Gruppenführer des MTW). Die Geldmittel hierzu stammen aus einem beachtlichen Preisgeld, welches wir für unser örtliches Katastrophenschutzkonzept erhalten haben. Durch diese Anschaffungen konnten wir nicht nur die Sicherheit unserer Kamerad*Innen verbessern, sondern auch den städtischen Haushalt signifikant entlasten bzw. gar nicht erst belasten. +++

+++ Übertritt Jugendliche in die aktive Wehr: um unsere Jugendliche besser in die aktive Wehr integrieren zu können (der Übertritt aus der Jugend in die aktive Wehr gestaltet sich hin und wieder etwas holprig), haben die Führungskräfte ein entsprechendes Konzept erarbeitet, welches den Übergang unserer Nachwuchskräfte erleichtern bzw. ihn als nachhaltig gestalten soll. Zukünftig wird es so sein, dass unsere Jugendlichen bereits ein gutes Jahr vor dem offiziellen Übertritt (Volljährigkeit) dem zukünftigen Zug zusätzlich zur Jugendgruppe zugeordnet werden, um besser in die aktive Wehr hineinschnuppern zu können. Auch werden wir ein sogenanntes Mentoren-Prinzip umsetzen, was bedeutet, dass jede(r) Jugendliche einen Mentor oder eine Mentorin (keine Führungskraft der aktiven Wehr) aus dem jeweiligen zukünftigen Zug an die Seite gestellt bekommt und ihn/sie in den ersten Monaten seiner/ihrer Zeit in der aktiven Wehr begleiten wird. Auch ist es für unsere Jugendlichen jederzeit (wie bisher auch schon) möglich ab dem 16. Lebensjahr die Zugübungen zu besuchen, um die Arbeit und die Kamerad*Innen der aktiven Wehr besser kennen zu lernen. +++

+++ Vegetationsbrandbekämpfung: da das Thema „Vegetationsbrandbekämpfung“ auch in unserem Schutzbereich eine vermehrte Intensität einnimmt, wird in den kommenden Monaten eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Führungskräften aller vier Feuerwehren der Stadt Schnaittenbach, ein entsprechendes Konzept erarbeiten. Das Konzept soll dabei neben etwaigen notwendigen Beschaffungsmaßnahmen (haushaltswirksam 2023) insbesondere die Ausbildung- und Funktionsspezialisierung der einzelnen Wehren aus dem Gemeindegebiet beinhalten. Die Details und das weitere Vorgehen werden hierzu auf der Herbstkommandanten-Besprechung im September gemeinsam mit der Stadtverwaltung festgelegt. +++

+++ Handy-Ladekabel: ab Anfang September stehen in den beiden Löschfahrzeugen und im MZF ein Satz Handy-Ladekabel zur Verfügung, um bei (längeren) Einsätzen das private Gerät entsprechen aufladen zu können. +++

So, dies sollte es einmal mehr mit den wichtigsten Neuerungen der letzten vier Wochen gewesen sein. Selbstverständlich stehen auf unserer Homepage weitere aktuelle Artikel und Informationen für Euch zum Nachlesen bereit. Schaut einfach immer wieder mal vorbei!

Abschließend wünschen wir Euch noch eine schöne Zeit und würden uns freuen, wenn wir Euch recht zahlreich zur Fahrzeugeinweihung begrüßen dürfen.  

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Michael Werner                                  Stefan Reindl                                     Markus Nagler

Obm | federf. Kommandant                 Bm | stv. Kommandant                        HFM | stv. Vorsitzender