Jugendübung Gruppe 1 und 2

Gefahren des Alltags gezeigt

Am 12.03.2014 fand die erste Jugendübung des Jahres statt. Eingeladen hatten die Jugendwarte Martin Reindl, Sebastian Kindzorra und Lucas Reindl.

Zu Beginn erklärte Jugendwart Sebastian Kindzorra den Jugendlichen die verschiedenen Brandklassen und die damit verbundenen Gefahren. Anschließend zeigte er unterschiedliche Arten von Feuerlöschern und welcher Feuerlöscher für welche Brandklasse angewendet werden darf.

Um den Jugendlichen das neue Wissen auch in der Praxis zu zeigen, hatten Martin und Lucas Reindl verschiedene Stationen aufgebaut. Zuerst wurde ein Fettbrand simuliert, welcher mit Wasser gelöscht wird. Dabei waren einige Jugendliche von der dadurch erzeugten Stichflamme stark beeindruckt. Um auf eine Gefahr einzugehen, welche vor allem rund um Weihnachten besteht, zeigten die Jugendwarte einen Christbaumbrand. Dabei wurde schnell klar, wie rasant sich ein Christbaumbrand zu einem Zimmer/Wohnungsbrand ausbreiten kann.

Um das erlernte Wissen rund um das Thema Brand auch anwenden zu können, durfte jeder Jugendliche einmal sowohl mit einem Feuerlöscher, als auch mit einer Löschdecke einen kleinen „Brand“ löschen. Als kleines Schmankerl zum Abschluss, wurde noch gezeigt, wie sich eine Deo-Dose bei Erhitzung verhält.

Nachdem wir alles miteinander aufgeräumt hatten, ließen wir den Abend gemütlich im Stüberl ausklingen.