Indienststellung LF 20 KatS

Am 03. Januar war es soweit!

Unser LF 20 KatS, welches wir am 29. November 2019 von der Fa. Rosenbauer übernommen hatten, wurde durch Kommandant Michael Werner um 17:25 Uhr bei der ILS Amberg offiziell mittels „Status 2“ für den Dienstbetrieb angemeldet. In den vergangen Wochen wurden nicht nur die Führungskräfte, sondern auch die einzelnen Züge und Maschinisten intensiv am Fahrzeug eingewiesen. Unsere Gerätewarte hatten bis gestern Abend noch die neu gelieferten Gerätschaften mit den Insignien unserer Wehr versehen und so konnten wir am Nachmittag des 03. Januars die bisher am TLF 16/25 verlasteten Gerätschaften wie z.B. die 4 Atemschutzgeräte, die 4 CSA-Form 3 Anzüge, den Rauchvorhang, die Wärmebildkamera usw. ins neue Fahrzeug übernehmen und somit die Indienststellungsarbeiten des „Schnaittenbach 41/1“ abschließen.

Unser fast 32 Jahre altes Tanklöschfahrzeug, welches all die Jahre hinweg ein absolut zuverlässiges Fahrzeug war, wurde zeitgleich mit „Status 6“ bei unserer Leitstelle in Amberg abgemeldet. Somit geht eine Ära zu Ende. Das Fahrzeug ist verkauft und wird bereits in der zweiten Januar-Woche Schnaittenbach für immer verlassen und findet höchstwahrscheinlich auf einem anderen Kontinent oder in Osteuropa eine neue Verwendung. Wir werden sicherlich unser „Schnaittenbach 21/1“ in guter Erinnerung behalten.

Ab sofort wird das LF 20 KatS unser Ersteinsatzfahrzeug für den Brandeinsatz und das HLF 20 das Fahrzeug für den ersten Abmarsch im THL-Einsatz. Einzelheiten hierzu werden in der Januar-Zugübung noch bekanntgegeben, da auch danach die neue Ausrückeordnung in Kraft tritt. Zu beachten ist ferner noch, dass die Stellplätze getauscht wurden. Am bisherigen Stellplatz des TLF 16/25 steht nun unser HLF 20, da es aufgrund unserer Einsatzstruktur sicherlich das Fahrzeug mit den mehreren Einsätzen sein wird. Also bitte gebt acht, denn beide Fahrzeug sehen sich zum Verwechseln ähnlich – einzige sichtbare Ausnahme: die fehlenden Haspeln am LF 20 KatS.