THL 1 – Personensuche

Datum: 10. Juli 2019 
Alarmzeit: 23:15 Uhr 
Alarmierungsart: Piepser Schleife 1, Piepser Schleife 2, SMS 
Dauer: 48 Minuten 
Art: THL 1  > Personensuche  
Einsatzort: Auf der Loh, Schnaittenbach 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: HLF 20 "Schnaittenbach 40/1", MZF "Schnaittenbach 11/1", TLF 16/25 "Schnaittenbach 21/1" 
Weitere Kräfte: BRK, Landkreisführungskräfte, Polizei, UG-ÖEL 


Einsatzbericht:

Nach ca. 30 Minuten konnten wir die Person auffinden und dem Rettungsdienst übergeben!

Der Senior war am Mittwochabend aus einem Pflegeheim verschwunden. Nachdem das Personal dort vergeblich nach dem 71-Jährigen gesucht hatte, wurde der schwer hilfsbedürftige Mann als vermisst gemeldet. Daraufhin gab es einen Großeinsatz: Die Polizei forderte einen Personensuchhund und einen Hubschrauber an. Unterstützung kam auch von anderer Seite – nämlich von „überragend engagierten über 30 Feuerwehrleuten aus Schnaittenbach und Umgebung unter Führung des örtlichen Einsatzleiters“, wie es im Polizeibericht heißt.

Die Bemühungen der Feuerwehrleute waren erfolgreich: Tatsächlich wurde der Vermisste gegen 23.40 Uhr gefunden: Er lag leicht verletzt nur etwa 500 Metern vom Pflegeheim entfernt in einem Gebüsch. Er konnte allerdings erst mit Hilfe eines geländetauglichen Fahrzeugs zurück auf gangbaren Grund gebracht werden. Danach kam er ins Klinikum nach Amberg.

https://www.onetz.de/oberpfalz/schnaittenbach/feuerwehr-findet-vermissten-71-nahe-pflegeheim-id2785458.html